Urkraft der Natur "Salbenküche"

Sonntag 17.11.2019 von 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Kräuterkurs über das Jahr "Urkraft der Natur"

 

Altes Wissen und Überlieferungen über einheimische Heilpflanzen wird in diesem Kurs erfahrbar gemacht.
Die Urkraft der Wurzeln, Pflanzen und Blüten kann uns bei vielerlei Beschwerden und Zipperlein auf natürliche Weise helfen.

 

Viele heimische Kräuter werden uns in diesem Kurs begegnen.
Bei Rundgängen in Wald und Wiese werden vor Ort Kräuter für Urtinkturen, Kräuteröle und Tee gesammelt.

 

Jahreskurs 1 x im Monat
Sonntag 17.11.2019 von 10.00 bis 14.00 Uhr
"Salbenküche"

 

Kursgebühr: 35,00€ inkl. Skript
Referentin: Anneliese Spanner www.bayerwald-blumen.de

Anmeldung: Tel. 09966/434

Kursort: Naturpuls-Werkstatt, Oberhof 1 94344 Wiesenfelden

Seife selbst sieden in Theorie und Praxis

Seife selbst sieden in Theorie und Praxis

 

Sonntag 09.02.2020 

 von

13.00 bis 17.00 Uh

 

Naturseifen aus hochwertigen Pflanzenölen, Blüten und ätherischen Ölen selbst sieden.


Die Seife ist eine sogenannte LuxusSeife, sie ist absolut hautfreundlich und ohne Duft auch für Allergiker geeignet.

 

Jeder Teilnehmer lernt sich sein individuelles Rezept zusammen zu stellen.


Es besteht auch die Möglichkeit eine Haarseife oder speziell für Männer eine Seife zu kreieren.  


Es steht auch eine kleine, aber feien Auswahl von ätherischen Ölen von www.jophiel-aromaöle.de zur Verfügung.

Für den Duft aber auch die Wirkung in der Seife. 

 

Kursort: ErpfenzellerHausWerkstatt,  Erpfenzell 10a in Falkenstein

Kursleitung: Kathrin Robl

Kursgebühr: 35,00 €
zuzüglich Materialkosten (Pflanzenöle, ätherische Öle nach Wahl, NaOH) alles in Bioqualität bei 500g Seifenleim ca. 20,00€ 

 

Mitbringen: Schürze, Latex/Gummihandschuhe, alte Decke oder altes Badetuch, kleiner Schuhkarton, Taschenrechner  und falls vorhanden eine Digitalwaage.
Anmeldung: Tel. 09462/387 oder zwei-mit-der-erde@gmx.de

Einen Posamentenknopf wickeln: „Der Sternknopf“

 

Samstag 28.03.2020
von 9.00 bis 12.00 Uhr

oder 

Samstag 10.10.2019
von 9.00 bis 12.00 Uhr

 

Einen Posamentenknopf wickeln: "Der Sternknopf"

 

´eine historische Handarbeitstechnik neu entdeckt´

 

 

 

  

Posamentenknöpfe werden aus bunten Garnen gefertigt, die um kleine Holzscheiben gewickelt werden.
Das eingängigste Muster ist die Sternwicklung, wobei es verschiedene Verarbeitungsmöglichkeiten gibt.
Zum Beispiel, den Faden beim Wickeln auch einzuweben, sogenannte „Messerspitzen“ einzuziehen oder einen blitzenden Folienspiegel aus Bonbonpapier einzuarbeiten.
In diesem Kurs werden zwei bis drei Sternknöpfe gewickelt um zuerst einmal die Technik des Wickelns zu erlernen bzw. zu üben.

 

 

Werkzeug: Schere, verschieden starke Näh- und Sticknadeln, alles andere wird gestellt 
Kursort: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath Perschen bei Nabburg 
Referent: Kathrin Robl
Anmeldung bzw. weitere Informationen: www.freilandmuseum.org

„Der Zwirnknopf“ gewickelt und dann gewebt“

Samstag 28.03.2020 von 13.00 bis 16.00 Uhr

oder

Samstag 10.10.2020 von 13.00 bis 16.00 Uhr

 

"Der Zwirnknopf" gewickelt und dann gewebt.

Man kennt den Zwirnknopf als Wäscheknopf auf Hemden und Bettwäsche. In diesem Kurs erlernt man die Technik sie in bunten Farben und vielen Varianten herzustellen. Grundlage eines Zwirnknopfes ist ein Aluring, der mit bunten Garnen zuerst umwickelt und dann umstickt wird. Durch das Wickeln unterschiedlicher Sternmuster stehen einem anschließend viele Formgestaltungen und Farbvarianten zum Umsticken zur Verfügung. So wird jeder Knopf mit etwas Geduld ein kleines Kunstwerk.

Werkzeug: Schere, verschieden starke Näh- und Sticknadeln, alles andere wird gestellt
Kursort: Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath Perschen bei Nabburg
Referentin: Kathrin Robl
Anmeldung bzw. weitere Informationen: www.freilandmuseum.org

mehr lesen