unser Sortiment an Seifen finden Sie unter eins-mit der erde

Sonntag 24.03.2019 Naturerwachen - erste Kräuter- und Knospenansätze

Sonntag 24.03.2019 von 13-17 Uhr

"Urkraft der Natur"

Altes Wissen und Überlieferungen über einheimische Heilpflanzen wird in diesem Kurs erfahrbar gemacht.
Die Urkraft der Wurzeln, Pflanzen und Blüten kann uns bei vielerlei Beschwerden und Zipperlein auf natürliche Weise helfen.
Viele heimische Kräuter werden uns in diesem Kurs begegnen.
Bei Rundgängen in Wald und Wiese werden vor Ort Kräuter für Urtinkturen, Kräuteröle und Tee gesammelt.

Jahreskurs 1 x im Monat

Sonntag 24.03.2019 von 13.00 bis 17.00 Uhr
Naturerwachen -erste Kräuter- und Knospenansätze


In den Knospen steckt das kostbarste und lebendigste jeder Pflanze.
Dieses pflanzliche Embrionalgewebe bietet uns mit Knospenansätzen
(sogenannte Gemmomazerate - Gemmo=Knospe) ausgezeichnete
Regenerationskraft zum körperlichen und seelischen Ausgleich.


Kursgebühr: 35,00€ inkl. Skripte
Referent: Anneliese Spanner www.bayerwald-blumen.de
Anmeldung: Tel. 09966/434

Samstag 30.03.2019 Arbeiten mit frischer Weide

Samstag 30.03.2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

im Mienbacher Waldgarten

 

Es werdend zwei Flechttechniken gezeigt:
Es besteht die Möglichkeit durch das Erlernen der belgischen Rautenflechttechnik ein längliches Zaunelement oder ein ovales Rankgerüst für den Garten bzw. Topf zu flechten.

Die zweite sehr schöne Technik ist die Spiralflechttechnik. Eine weitere Möglichkeit aus Weide eine einfache Rankhilfe für Tomaten, einjährige Ranker oder einfach ein schönes Windspiel zu flechten.

Geflochten wird mit frisch geschnittener, biegsamer Weide die mit Erdverbindung wieder austreibt oder je nach Wunsch trocknet.

Kursgebühr: 35,00€
Materialkosten: ca.18,00€ für die Weide und Rebdraht je nach Größe und Menge der Objekte

Mitbringen: Bitte eine gute Gartenschere und einen Blumentopf (Durchmesser ca. 25cm bis 30cm) mit guter Gartenerde gefüllt mitbringen. Wer ein längliches Objekt machen möchte bitte einen Blumenkasten (Länge 100 cm) mit guter Erde gefüllt mitbringen.

Anmeldung: Kathrin Robl, Tel. 09462/387 oder zwei-mit-der-erde@gmx.de

 

Kursort: Mienbacher Waldgarten, Maurerstraße in 94419 Mienbach/Reisbach

 



Samstag 30.03.2019 Einen nützlichen Weidenblumenkasten flechten.

Einen ausgefallener Kräuterblumenkasten flechten.

Samstag 30.03.2019
von 13.00 bis 17.00 Uhr
Auf der Basis eines dicken, rustikalen Brettes flechten wir verschiedenfarbige Weidenruten obendrüber und untendrunter. Da die Steher unterschiedlich lang gewählt werden und die Weidenverbindungen verschieden geflochten werden entstehen Höhenunterschiede und überraschende Verbindungsmuster. Ausgefallen geflochtene Seiten- oder Rückteile dienen als Rankhilfe für einjährige Kräuter. Er kann mit Recyclingfolie ausgekleidet, guter Erde befüllt und direkt mit Kräutern bepflanzt werden. Ein Kräuterbeet für die Fensterbank. Es entsteht so ein nicht nur nützlicher sondern auch sehr dekorativer Weidenblumenkasten. 

Kursgebühr: 35,00€

Materialkosten: 22,00€ für die Weide und Holzbrett

Mitbringen: gute Gartenschere

Anmeldung: Kathrin Robl, Tel. 09462/387

Kursort: Mienbacher Waldgarten, Seminarhaus, Mauererstr. in 94419 Mienbach / Reisbach


Es besteht die Möglichkeit ein Pauschalangebot für Essen/Trinken zu buchen. 

15,00€ in Bioqualität und vegetarisch.
Ansonsten werden Getränke wie Kaffee, Tee usw. gegen eine Spende angeboten. 

 

 

unser Sortiment an Seifen finden Sie unter eins-mit der erde